Termine und Kosten

Terminvereinbarung

Terminvereinbarung

Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag: 8-19 Uhr, Freitag 8-14 Uhr

Telefonische Terminvereinbarung unter: 05621 – 7818234
(Sollte es der Praxisablauf nicht zulassen Ihren Anruf anzunehmen, hinterlassen Sie mir bitte eine kurze Nachricht mit Namen und Telefonnummer. Ich rufe Sie schnellstmöglich zurück.)

Oder schreiben Sie mir hier eine Nachricht, um einen Termin zu vereinbaren.

Datenschutz
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@osteopathie-bad-wildungen.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

Ersttermin

Ersttermin

Planen Sie sich für den Ersttermin mindestens eine Stunde ein. Bitte laden Sie sich meinen Aufnahmebogen herunter und bringen Sie diesen ausgefüllt mit. Das spart eine Menge Zeit und gestaltet den ersten Termin wesentlich effektiver.

Aufnahmebogen

Terminabsage

Terminabsage

Wenn Sie einmal einen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie bitte mindestens 24 Stunden vorher ab. Sie können telefonisch absagen (05621 – 7818234) oder das Kontaktformular nutzen.

Nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagte Termine werden mit 50% meines Honorars berechnet. Die Absageregelung gilt unabhängig vom Grund einer Absage.

Kosten

Kosten

95€  = Erstbehandlung (Befund, Behandlung und Dokumentation)
85€  = 45 – 60 min. osteopathische Behandlung
Nach jeder Behandlung erhalten Sie Ihre Rechnung, die in bar zu begleichen ist.

Bei Privatversicherten bzw. Patienten mit Zusatzversicherung für Heilpraktiker wird eine Rechnung nach der Gebührenordnung der Heilpraktiker erstellt.

Kostenerstattung

Kostenerstattung

Seit 2012 haben auch eine Reihe gesetzlicher Krankenkassen den Wert der Osteopathie für ihre Mitglieder erkannt und bezuschussen die Behandlungen beim Osteopathen.

Ob auch Ihre Krankenkasse einen Zuschuss bezahlt, können Sie hier einsehen.

Mit meiner Zulassung als Heilpraktiker benötige ich keine ärztliche Verordnung, dennoch gibt es Krankenkassen, die dies einfordern. Wenn Sie also eine Kostenübernahme sicher stellen möchten, empfehle ich Ihnen die Formalitäten vor Behandlungsbeginn mit Ihrer Krankenkasse abzuklären.
bildschirmfoto-2016-10-23-um-09-41-49

Ich bin Mitglied in der DAGOT (Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Osteopathische Therapie) und damit berechtigt über die gesetzlichen Krankenkassen abzurechnen.